Paragraphs
  • Erhöhung ihres Auftragseingangs
  • Verbesserung ihrer Margen und Kostendeckung
  • Erweiterung der Verhandlungserfahrung ihrer Verkäufer
  • Verbesserung der technischen und kommerziellen Auftragsqualität, Minimierung von Risiken 
  • Erfolgreiches Arbeiten mit einem kundenseitigen Buying Center
  • Identifikation von klaren Kundennutzenargumenten und USPs
  • Erhöhung der Wahrscheinlichkeit, Favorit ihres Kunden zu werden durch kundenorientierte Positionierung

Warum Verkaufstraining?

Ihr Talent im Umgang mit Menschen ist die Voraussetzung, aber wie im Sport bedarf es einer Strategie und intensiven Trainings um Siege zu erringen. Beim Verkaufen ist der Zweite der erste Verlierer.

Vergleichbar mit einem Sportler, der den Bewegungsablauf immer wieder übt, damit er im Wettkampf sein Können vollständig 

abrufen kann, trainiert der erfolgreiche Verkäufer die Verhandlungssituation. Denn genau wie im sportlichen Wettkampf gibt es keine Wiederholung, keine zweite Chance. Sie müssen ihre Top-Leistung an Ort und Stelle genau zum geforderten Zeitpunkt abrufen.

Es wäre doch geradezu fahrlässig, vor einem Wettkampf nicht zu trainieren. Warum sollte man nicht auch vor einer 

Verhandlung trainieren? Denn die Wettbewerbssituation ist beim Verkaufen im Vergleich zum Sport ja noch verschärft, es gibt keine Silbermedaille.

Das strategische Verhandeln und das souveräne Führen kontroverser Gespräche sind die Schlüsselkompetenzen des erfolgreichen Verkäufers. Hier unterscheidet sich der Verkaufsprofi vom Techniker mit der Nebentätigkeit Verkaufen.

Verhandlungserfahrene Verkäufer gewinnen mehr Aufträge und erzielen höhere Kostendeckungen und Gewinnmargen.